„Stampin‘ BlogHop“- Frühling- mit ein bisschen Nähen :-)

Es gibt einen neuen BlogHop und ich darf das erste Mal dabei sein! Das freut mich total. Es geht um Stempeln und Basteln, und es haben sich einige Damen angemeldet mit ihren echt tollen Blogs. Ihr kommt (wahrscheinlich)gerade von Stephanie und hüpft nach mir weiter zu Marie-Kristin. (ganz unten findet ihr die komplette, verlinkte Teilnehmerliste)Doch jetzt seid ihr ja erstmal hier bei mir!    Und ich habe mich echt angestrengt, was Tolles für den Hop herzustellen. Und das am besten mit meinen beiden Hobbys, dem Stempeln und dem Nähen. Ich hoffe, es ist mir gelungen…

Das ist Hasenpost von Hasenpost- hihi! 😀

Ich erkläre euch mal, was ich meine. Die Häschen sind selbstgenäht, und das Schnittmuster heißt „Hasenpost“ und ist nach diesem Tutorial: http://www.april-kind.de/2013/03/tutorial-hasenpost/

2015-02-21 21.27.32

Und das sind die gestempelten, gestanzten und verklebten Basteleien dazu:

Wollt ihr wissen, wie ich was gemacht habe? Dann gibt es hier ein kleines Tutorial dazu:

Zuerst mal die Blumen. Die erklären sich ja fast schon von selber…also total einfach:

Anschließend den grünen Stengel eben in diese kleine Hülle füllen, zukleben und oben eine gestanzte und verzierte Blume ankleben.

Die Karte ist ein bisschen aufwendiger:

Schneide zuerst ein Papier in 15,2 x 15,2 cm zu. Dann brauchst du dein Punchboard von stampin up und legst an bei 7,6cm, punchen und falzen, um 90° drehen und so weiter, bis du einmal rum bist. Anschließend kannst du die Ecken noch rund stanzen.

Für die Innenseite schneidest du ein Papier in 8,00 x 8,00 cm zu und klebst es genau in die Mitte. Das grüne Architektenpapier kannst du auch 8,00 cm breit und in der Höhe beliebig zuschneiden, bei mir sind es ca. 2,00 cm. Ich habe mit der Wellenstanze den Rand verziert und es mit transparentem, doppelseitigem Klebeband an die untere Kante geklebt.

Anschließend eben den Anhänger herstellen: Flüsterweiß in 5cm x 8 cm zuschneiden, stanzen und stempeln. Küchengarn in grün-weiß durchziehen und einlegen. Wenn du magst, kannst du noch kleine Blumen ausstanzen, mit einem Perlchen verzieren und in die unteren Ecken kleben. Ich habe die Ecken noch mit der Blume gestempelt.

Dann die Karte noch von außen verzieren. Ich habe passend wieder aus dem Block „Aufgeblüht“ von stampin up ein Blumenpapier in 8,00 x 8,00 cm ausgeschnitten, mit Häkelspitze, ausgestanzter Blume (ist von den Blumenstengeln oben übrig geblieben) und Küchengarn verziert.

Fertig!

Folgende Stempelsets von stampin up  und mehr habe ich benutzt:

„Petal Potpourri“, „Wimpeleien“ und  „Im Fähnchenfieber“, passende Stanzen (sieht man ja auch den Bildern) und einiges an Zubehör wie punchboard, krystal effects, die kleinen Tütchen bei den Blumen, Bänder, Perlen zum kleben, …

Hier nochmal der BlogHop in der richtigen Reihenfolge:

Advertisements

7 Kommentare zu „„Stampin‘ BlogHop“- Frühling- mit ein bisschen Nähen :-)

  1. Hallo Sandra!

    Deine Sachen sind sehr schön und frühlingshaft geworden! Ich wünschte, ich könnte auch so gut nähen, dann würde ich deine Häschen glatt nachwerkeln, denn meinem Sohn würden die sicher auch ganz toll gefallen. 🙂

    Liebe Grüße

    Marie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s