Apple Chips Täschchen

Immer wieder gibt es Nähprojekte, die einfach erstmal ein bisschen liegen bleiben. So war es mit dem Apple Chips Tütchen auch, dass ich mir aus New York im Mai mitgebracht habe. Ich wollte mir gerne ein Täschchen daraus nähen. So ein bisschen Upcycling oder auch Recycling. Alles besorgt, was ich dafür brauche, hatte ich schon länger. (Buchfolie zum bekleben, Reißverschluss, Nähgarn und Stoff für die Innentasche). Heute war es dann soweit! Ich habe das Tütchen passend geschnitten und mit der Buchfolie beklebt, am besten blasenfrei. Nicht so einfach. Reißverschluss oben dran und mit dem Schrägbandformer ein kleines Band hergestellt, dass als „Griff“ ans Täschchen an eine Außenseite kommt. Ich habe außerdem zwei Zipper eingesetzt in den Reißverschluss, fand ich ganz witzig. Und der Innenstoff ist beschichtete Baumwolle von Stoff und Stil. Dann können auch Lippenstifte und Kosmetik hinein…

Etwas knitterig durch das Drehen, was ich mit Bügeln zwischen einem Handtuch etwas behoben habe. Aber insgesamt finde ich es ganz niedlich. Kann mit in meine großen Taschen.

Wer Lust auf eine genauere Anleitung hat, kann hier schauen: https://www.ritter-sport.de/blog/2013/01/18/ritter-sport-taschchen-selbstgemacht/

Upcycling oder ein Umschlag für meinen Kalender 

Upcycling mache ich eigentlich nicht so gerne. Irgendwie fällt mir nie was Gutes ein, was ich mit dem Teil noch anfangen könnte. Aber dieses Mal hatte ich nachts eine Idee. Andere schlafen, ich denke…  „Upcycling oder ein Umschlag für meinen Kalender „ weiterlesen